Zum fünften Mal präsentiert KulturART die Fotoausstellung

Amateur- und Profifotografen aus Nah und Fern zeigen ihre Fotografien zu Themen wie z.B. Landschaften und ferne Länder, Tiere und Pflanzen, Feuer, Licht und Schatten …

Die Verantwortlichen von FotoART 2022 suchten dazu verborgene „Kleinode“ als Ausstellungsorte aus: Scheunen, alte Höfe, Garagen, Schuppen, die ein besonderes Ambiente versprechen und die Besucher in sehenswerte Winkel Otterbergs führen. Auch die alte Abtei und der Kapitelsaal werden dabei sein.

Mit dieser Veranstaltung verfolgt der Verein eines seiner wichtigsten Ziele, das kulturelle Leben in Otterberg zu fördern und zu stärken, Kunstschaffenden eine Plattform zu bieten und Möglichkeiten für Begegnungen zu schaffen.

Informationen und Lageplan mit Hinweisen zu den Themen und Ausstellungsorten erhalten Besucher an dem Tag in der Scheune bei Noacks, Hauptstraße 39 und beim Infostand

„KulturART“ im Hof Jörg, Kirchstraße. Der Besuch der Ausstellung erfolgt unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona Hygieneregeln.

Die Besucher bekommen ein Besucherbändchen für 2€ (je 1€ für Kultur ART und 1€ für Spielgeräte im evangelischen Kindergarten). An diesem Tag ist auch der Klostergarten geöffnet.

Unsere Fotograf*innen:

Wolfgang Nicola, Otterberg
Marco Roos, Rockenhausen
René Dolibois, Niederkirchen
Tilmann Wolfsgruber, Wörsbach
Ulla Lohmann, Hohenschäftlarn
Felix Rahm, Heiligenmoschel
Lena Karch, Otterberg
Sven O. Krumke, Kaiserslautern
Isabelle Girard de Soucanton, Kaiserslautern
Gerhard Winter, Otterberg
Heidi Schmidt, Grünsfeld-Paimar
Hans- Jürgen Dannenberg, Marnheim
Thorsten Ringel, Dreisen
Otmar Zimmermann, Otterberg
Stefan Müller, Otterberg
Dr. Jörg Vogelsang, Eisenberg