Kindertheater in Otterberg


in der Aula der IGS Otterberg

Aula der IGS Otterberg
Aula der IGS Otterberg

Anfahrt


Termine


05.09.2020, 15:00 Uhr

Kindertheater "Die Olchis und der Schmuddel-Hund"


Mit dem Stück "Die Olchis und der Schmuddel-Hund" startet KulturART Otterberg in Kooperation mit der Otfried Preußler Grundschule Otterberg wieder in die Veranstaltungsreihe KIO (Kindertheater in Otterberg).
Am Samstasg, 5. Sept. 2020 um 15 Uhr in der Aula der IGS Otterberg wird das Koblenzer Puppenspiel die Olchis tanzen lassen.
Schleime, Schlamm und Hundedreck.Ein Riesenspaß für Olchifans.
Die Olchikinder finden ihre Haustiere heute furzlangweilig.Feuerstuhl schläft, die Ratten dösen und die Fliegen fallen tot auf den Boden. Wie blöd, dass gerade jetzt ein Hund auf der Müllhalde auftaucht ..........
Die Mitglieder des Koblenzer Puppenspiels bringen eine herrliche Inszenierung der phantastischen Bücher von Erhard Dietl auf die Bühne.
Es spielen mit: viele Olchis, der Schmuddel-Hund Akira, der Drache Feuerstuhl, Fliegen, Ratten, Spinnen, Kröten und natürlich das Olche-Baby.
Achtung: Coronabedingt ist eine Voranmeldung bei der Touristinfo Otterberg, Tel. 06301 - 607800 erforderlich.
Eintritt: 4 €/10€ für eine Familienkarte. Zu zahlen am Veranstaltungstag.


Das Theater wurde 1995 von Björn Christian Küpper im Alter von 8 Jahren gegründet.
Neben Björn Christian Küpper, ziehen auch Sarah Jüngling und Sebastianan den Fäden.
Ursula Birgid und Erich Küpper sind als stille Helfer im Hintergrund nicht mehr wegzudenken.
Das Repertoire reicht von Märchen, Kinderbuchinterpretationen, traditionellen Kasperspielen, Sagen und Uraufführungen hin zu Dramen der Weltliteratur. Die meisten der bislang 300 Figuren wurden in eigenen Werkstätten gefertigt, wobei sich auch Schätze namhafter Puppenbauer im Fundus befinden.

Das Theater wurde bereits mit dem Kinder- und Jugendkulturpreis,
sowie dem Kulturpreis der SGK Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Die „Koblenzer Puppenspiele“ möchten ihrem Publikum mit liebevollen und heiteren Spielen in einer immer  schneller und hektischer werdenden Welt eine Plattform zum Träumen und Fantasieren schenken . . .


07.03.2020, 15:00 Uhr

Kindertheater "Der kleine Prinz"


KIO, das Kindertheater in Otterberg, startet in die 2. Saison mit dem "Kleinen Prinzen" von Saint Exupery.
Das Figurentheater Petra Schuff präsentiert dieses Stück am Samstag, 7. März 2020 um 15 Uhr in der Aula der IGS Otterberg für Kinder ab 6 Jahren. Waren die bisherigen Aufführungen in ersten Linie für Kinder im Kindergartenalter (und auch die folgenden werden dies wieder sein) so spricht KIO dieses mal die etwas älteren Kinder an - was in der Natur des Stückes liegt.
Eine der bekanntesten Aussagen des "Kleinen Prinzen" ist:
"Man sieht nur mit dem Herzen gut,
das wesentliche ist für die Augen unsichtbar".
Um was geht es in dieser Geschichte:
Ein Pilot muss in der Sahara wegen technischer Probleme mit seinem Flugzeug notlanden. Er hat Proviant für nur acht Tage und befindet sich in Lebensgefahr.
Am Morgen nach seiner ersten Nacht allein wird er von einem kleinen Kerl geweckt, der sich von ihm die Zeichnung eines Schafes wünscht. Nach mehreren fehlgeschlagenen Versuchen zeichnet ihm der Pilot schließlich entnervt eine Kiste, in der sich das erwünschte Schaf befände. Ganz unerwartet stellt er damit das kleine Kerlchen zufrieden und öffnet damit eine Tür zur Welt des kleinen Prinzen. So erfährt er, dass der kleine Prinz von einem winzigen Planeten stammt und vor einer Blume floh. Er hatte sich in sie verliebt, doch vermochte er weder ihre seltsamen und eitlen Gebärden, noch seine eigenen Gefühle für sie zu enträtseln. So begab er sich auf eine Reise von Planet zu Planet, um Erfahrungen zu sammeln und Freunde zu finden. Erst nach und nach erschließt sich dem Piloten die ganze Geschichte des kleinen Prinzen, denn auf Fragen antwortet sein Gefährte grundsätzlich nie.
In eine bizarr-fantastische Welt der Wüste und der fremden Planeten entführt die Figurenspielerin Petra Schuff ihr Publikum.
In schier grenzenlosem Einfallsreichtum erschafft die Puppenspielerin jedem der Stereotypen ein individuelles Wesen:
Aus einem orientalischen Sitzpolster schält sich mit piepsiger Stimme der König, hinter einer Säule taucht die mit Tüll und Glitter perfekt geschminkte Maske des Eitlen auf, hinter einem roten Transparentpapier läuft der Laternenanzünder als Schattenriss gehetzt über seinen winzigen Planeten.

Die aus dem Westerwald stammende Puppenspielerin ist Profi im Bereich Spiel, Ausstattung und Regie. Sie hat zahlreiche Preise für ihre Theaterstücke bekommen und erhält ständig Einladungen für Aufführungen im In- und Ausland.
Ihr Motivation: "Der Reiz einer Inszenierung mit Figuren, Materialien und Objekten liegt in der Vielfalt der Ausdrucksmittel und den feinen Nuancen ihrer Bedeutung."
Karten für den "Kleinen Prinzen" gibt es bei der Buchhandlung "Der bunte Hund" in Otterberg und an der Kasse.


04.04.2020, 15:00 Uhr

Kindertheater "Hänsel und Gretel"



Bilder

Bilder Froschkönig 2019


< Veranstaltungen Übersicht