Musik, Lesung und Wein 2018

KulturArt präsentierte...

am 18.03.2018 in der Aula der Bettina von Arnim IGS Otterberg Musik, Lesung und Wein

Ein „Hoch“ auf die musikalische Jugend aus Otterberg

 

Mit einem grandiosen musikalischen Feuerwerk stellten sich bei der Veranstaltung  "Musik, Lesung und Wein" am vergangenen Sonntag fünf junge Musikerinnen und Musiker aus Otterberg vor. Sie sind zwischen 14 und 18 Jahre alt, spielen ihr Instrument mit Leidenschaft und präsentierten dies geradezu in Perfektion. So die Geschwister Alicia und Katharina Kreutz. Beide Pianistinnen, die eine mit einem Nocturne von Faure und einer Toccata von Poulenc, die andere mit einer Ballade von Chopin. Ob perlende Läufe, kraftvolle Akkorde oder lyrisches Spiel - das Publikum war verzückt. Charlotte Schwarzer (Mezzosopran) hatte noch Matilda Fleygnac (Sopran) und Jonas Rogel (Klavier) mitgebracht, um Lieder von Mendelssohn, Cherubini,Schumann und Brahms zu zelebrieren - ein Ohrenschmaus stimmlicher Harmonie. Frederik Punstein (Tuba) eroberte die Herzen des Publikums im Sturm: er präsentierte sein Programm, das ihm am Vormittag beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" einen ersten Preis eingebracht hatte, Werke (er wurde von Barbara Ruof -Punstein begleitet) von Mozart bis zu den Beatles. Martin Kotzan (Akkordeon) war ein Virtuose auf seinem Instrument. Ob klassiche Bearbeitungen (Vivaldis 4 Jahreszeiten) oder Originalliteratur für Akkordeon. Er stellte sein Instrument vor und zeigte, wie facettenreich man darauf musizieren kann.

Barbara Ruof-Punstein las in drei Abschnitten eine zauberhafte Geschichte von Eva Ibbotson -  wie schon mehrfach bei KulturART Veranstaltungen: ein Hörgenuss.

Last but not least der Wein, wieder vom Cisterzienserweingut Michel. Acht hervorragende Weine, die es zur Verkostung gab.

KulturART hat mit der 2. Veranstaltung dieser Art wieder einen Akzent gesetzt und gezeigt, was unsere schöne Stadt alles zu bieten hat.  


< Veranstaltungen Übersicht