Weihnachtsbaumaktion

Otterberger Kinder und Jugendliche schmücken Weihnachtsbäume gemeinsam mit  KulturART  Otterberg  

Seit dem 1. Advent lassen ca. 50 Weihnachtsbäume die Hauptstraße in Otterberg in weihnachtlichem Glanz erscheinen.  Fast 300 Schüler und Schülerinnen der Otfried Preußler Grundschule, der Bettina von Arnim IGS und Kinder der ev. Kindertagesstätte haben 16 Bäume mit ihrem selbstgebastelten Baumschmuck gestaltet (Bild 1). Da keine Vorgaben gemacht wurden, gibt es unterschiedliche Motive, wie z.B. „Vive la France“, Merry Christmas“ oder auch die Eichhörnchen aus dem Stadtwappen Otterbergs sowie  schöne andere Motive.  KulturART hat die restlichen Bäume mit großen, roten Schleifen dekoriert. Bleibt zu hoffen, dass der Baumschmuck lange hängen bleibt, damit sich die Kinder mit ihren Eltern ihre Arbeiten ansehen und die Bürger sich lange daran erfreuen können.

Einige Bewohner haben die Weihnachtsbäume zusätzlich  mit Lichterketten illuminiert und ihre Fenster  und Fensterbänke  weihnachtlich geschmückt. Der Organisator Hans-Peter Frohberger, Arbeitskreis Stadtbildgestaltung und der 1. Vorsitzende des Vereins Walter Eichler sprechen von  echten „Hinguckern“. Sie hoffen, dass das neue Erscheinungsbild in der Hauptstraße zum Wiederkommen und Verweilen einlädt.

Das Projekt gelang nur mit tatkräftiger Unterstützung von vielen engagierten Kindern, Erziehern, Lehrern, sowie vielen Ehrenamtlichen der KulturART Otterberg.  Dass so eine wunderbare weihnachtliche Atmosphäre in Otterberg entstehen konnte, ist auch vielen  Sponsoren/Geschäftsinhabern (Bild 2)  aus Otterberg zu verdanken, die  diese bereichernde Aktion für Otterberg mitfinanzierten (Metzgerei  und Gaststätte Kraus, Pflegedienst Schwager, Liane Kühn-Szilagyi  Obst- u. Gemüsehandel, Wallonen Apotheke, Apotheke am Kirchplatz, Metzgerei Hess, Autohaus Weber, Werbekreis Otterberg, Zahnarzt Dr. Schoppe).


< Veranstaltungen Übersicht